Antike by Eckhard Wirbelauer

By Eckhard Wirbelauer

Eine Einladung in die Antike! OGL Antike ist die ideale Einführung für alle, die Alte Geschichte oder benachbarte Fächer wie Altphilologie oder Archäologie studieren. Wissenschaftlich exakt, anschaulich illustriert und verständlich geschrieben macht es Lust zu lesen und zu lernen.

Die Autorengruppe um den Herausgeber Eckard Wirbelauer eröffnet vier verschiedene Zugänge zur Epoche: Sie informiert über die wichtigsten politischen Ereignisse ebenso wie über die Lebenswelt der antiken Menschen, ihre Götter, ihre Kunst. Sie stellt die Konzepte der Wissenschaft und ihre Einrichtungen vor. Zentral ist schließlich die konkrete Arbeit mit den Quellen der Antike.

OGL Antike wird so zum Leitfaden durch alle Bereiche des althistorischen Studiums. Die Autoren: Jochen Althoff, Hans Beck, Bruno Bleckmann, Marieluise Deißmann, Carsten Drecoll, Ursula Gärtner, Hans-Joachim Gehrke, Rosmarie Günther, Klaus Hallof, Michel Humm, Peter Kehne, Anne Kolb, Christian Körner, Bernhard Linke, Jochen Martin, Mischa Meier, Peter F. Mittag, Beat Näf, Stefan Rebenich, Robert Rollinger, Jörg Rüpke, Christoph Schäfer, Winfried Schmitz, Thomas Späth, Matthias Steinhart, Gregor Weber, Hartmut Westermann, Aloys Winterling, Eckhard Wirbelauer, Martin Zimmermann

Show description

Read or Download Antike PDF

Best history books

A Concise History of the Middle East (9th Edition)

The 9th version of this broadly acclaimed textual content by way of Arthur Goldschmidt Jr. and Lawrence Davidson has been widely revised to mirror the most recent scholarship and the newest occasions within the heart East. As an creation to the heritage of this turbulent quarter from the beginnings of Islam to the current day, the booklet is extraordinary by way of its transparent kind, large scope, and balanced therapy.

Early Mapping of the Pacific

290 full-color and b&w maps and early prints. absolutely illustrated historical past of the Pacific Ocean from Portuguese mariners to twentieth centuy explorers that features a cornucopia of infrequent and gorgeous maps of the Pacific Ocean, specifically, Hawaii, Tahiti, Australia, and New Zealand, between different Pacific Islands and territories.

Decisive Battles of the U.S.A

Профессиональный солдат, автор множества книг и историк с международной репутацией, дает описание всех американских сражений от революции до конца первой мировой войны, включая все исторические конфликты, которые стали эпопеями американской храбрости и силы. Каждое сражение полностью описано; поучительная информация предоставлена о военной тактике, и исторические последствия каждого сражения. -A expert soldier, army author, and historian of foreign reputation, Fuller has written a lucid, nontechnical, and soaking up account of each decisive American conflict from innovative instances to the outbreak of global warfare I, together with all of the ancient conflicts that experience develop into epics of yank braveness and energy, from Trenton and Vicksburg to San Juan Hill and Meuse-Argonne. every one conflict is absolutely defined; enlightening details is supplied at the army strategies hired, and the ancient effects of every are in actual fact tested. -Доп. информация:
Знание языка для данной книги - обязательно. -

Примеры страниц:


Additional resources for Antike

Example text

Eine zweite Landung an der Westküste Attikas wussten die Athener durch ihr rasches Vorgehen zu verhindern [Will]. Die Aktion von Marathon wurde besonders unter dem Staatsmann Kimon, dem Sohn des für den Abwehrerfolg verantwortlichen Miltiades, zum heroischen Schlachtgeschehen überhöht. Zwar war das persische Expeditionsheer im Großen und Ganzen intakt geblieben. Der unmittelbare Kontakt mit den Persern hatte aber den Athenern, die ohne spartanische Unterstützung hatten auskommen müssen, so viel Selbstbewusstsein gegeben, dass sie Gegenmaßnahmen gegen die zu erwartenden weiteren persischen Attacken ergriffen.

Sie waren bereit, sich mit ihr zu identifizieren, und konnten mit der Aneignung der griechischen Kultur Ansehen und zusätzlichen politischen Handlungsspielraum gewinnen. Den römischen Aristokraten ermöglichte es das griechische ‚Erbe‘, ihre Ansprüche auf Vorherrschaft in einem bereits stark hellenisierten Mittelmeerraum zu formulieren und zu rechtfertigen. 343–290 Samnitenkriege in Zentralitalien. 338 Niederlage und Auflösung des Latinerbundes. 336–323 Alexander der Große. 326 Bündnis zwischen Rom und Neapel.

Bild: Rekonstruktion der Schlangensäule aus Delphi nach Matthias Steinhart. Zeichnung: Dirk Lenz. Literatur: M. STEINHART, Bemerkungen zu Rekonstruktion, Ikonographie und Inschrift des platäischen Weihgeschenkes, in: Bulletin de Correspondance Hellénique 121, 1997, 33–69. sich Sparta von der Führung des antipersischen Befreiungskriegs zurückzog. Der Rückzug seiner Führungsmacht beendete den Hellenenbund zwar nicht völlig, da die ‚Hellenen‘ dieser Eidgenossenschaft die zu Heroen gewordenen Gefallenen im Befreiungskampf durch Spiele bei Platää ehrten und durch ein Opfer an Zeus den Befreier an den Sieg erinnerten.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 19 votes